Repair Café

Wegwerfen? Denkste!

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Mit dem Lieblingspullover der plötzlich ein Loch hat? Wegwerfen? Warum sollte man!

In unserem Repair Café Hilchenbach bieten ehrenamtliche“ Reparaturfachleute“ bereits seit 2015 ihre Unterstützung an, defekte Dinge wieder instand zu setzten. Gemeinsam mit den Besuchern machen sie sich an die Arbeit und beginnen mit der Fehlersuche. „Es ist schon sehr interessant mal zu sehen, wie ein CD-Player oder eine Kaffeemaschine von innen aussieht“, so Melanie Klotz, die seit März diesen Jahres die Organisation des Repair Cafés übernommen hat. „Und noch toller ist es, wenn nach der Reparatur alles wieder funktioniert und die Besucher strahlend das Café verlassen. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt.“

Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre kaputten oder funktionsuntüchtigen Kleingeräte bzw. Gegenstände von zu Hause mitzubringen. Alles, was man „unter den Armen nehmen kann“ wird von unserem Team gerne unter die Lupe genommen.

Das Repair Café Hilchenbach öffnet jeweils am vierten Samstag im Monat die großen Türen der ehemaligen Grundschule Hilchenbach, wo jetzt der Verein Klimabildungsstätte Südwestfalen e.V. aktiv ist.
In der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr wird getüftelt, gebastelt, genäht, repariert und vieles mehr.

Die nächsten Termine lauten:

24.06.2017, 22.07.2017, 26.08.2017, 23.09.2017, 28.10.2017, 25.11.2017

Wozu ein Repair Café ?

Der Verein Klimabildungsstätte Südwestfalen e.V. möchte mit dem Repair Café für einen nachhaltigen Umgang werben und zur Reduzierung des Müllbergs beitragen. Ingrid Lagemann (1.Vorsitzende) ist von der Initiative überzeugt: „In Deutschland werfen wir unfassbar viel weg. Auch Gegenstände, denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur wieder ordentlich zu gebrauchen wären.“ Ergänzend weist der Verein darauf hin, dass eine Reparatur auch Geld und kostbare Wertstoffe einspart und zudem zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes beiträgt.

Ein Ort der Begegnung

Während der Wartezeit oder nach erfolgreicher Reparatur wird gerne ein Stück selbstgebackener Kuchen gegessen und bei einer Tasse Kaffee Tipps und Fachwissen ausgetauscht.
Besonders erfreulich ist auch, dass die Hilchenbacher Landfrauen an diesen Terminen teilnehmen und ihre Erfahrungen zu den Themen Ausbessern von Kleidung, Flicken, Stopfen und Nähen weitergeben.
Zusammen etwas reparieren und die eigenen praktischen Fähigkeiten nutzen, macht nicht nur Freude, sondern kann zu ganz tollen Kontakten führen.

Gebrauchte Medien: wohin damit?

Die KlimaWelten nehmen während der Öffnungszeiten des Repaircafés gebrauchte Bücher, CDs oder DVDs entgegen. Der Erlös aus dem Weiterverkauf geht zu 100 Prozent in die Förderung der Arbeit der KlimaWelten.

Das Konzept

Das Konzept Repair Café ist in Amsterdam entstanden, wo die „Stichting Repair Café“ seit 2010 regelmäßig Reparaturtreffen organisiert.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Melanie Klotz , Bürozeit dienstags von 9.00-13.00 Uhr, Telefon 02733/28 64 794 oder außerhalb der Bürozeit an Ingrid Lagemann 02733/2366.

 

07_Wildkraeuter.jpg