Jetzt Mitmachen!

 


 
Sie möchten die KlimaWelten unterstützen?float:right
 
Ihnen liegt das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung am Herzen?
Sie möchten gemeinsam mit anderen das Bewusstsein und die Wahrnehmung für
globale Zusammenhänge erweitern und stärken?
Sie möchten selbst mitwirken und/oder eine nachhaltige Entwicklung hier vor Ort 
voranbringen?
Sie möchten ihre Freude und Interesse an der Natur weitergeben?

 


 

Dann können Sie uns unterstützen:

 

 

Die KlimaWelten freuen sich sowohl über tatkräftige als auch finanzielle Unterstützung!

Wir laden Sie herzlich ein zu öffentlichen Veranstaltungen, wie den Themenabenden, dem KlimaWeltenTag oder auch dem

Jahresanfangstreffen. Lernen Sie die KlimaWelten und uns kennen!

 

Wenn sie Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Gerne senden wir Ihnen regelmäßig einen Newsletter zu.

Schreiben Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und Sie werden regelmäßig informiert!

 




 

Mitglied werden

 

Der Verein KlimaWelten Hilchenbach e.V. ist Träger für die gleichnamige regionale Umweltbildungseinrichtung mit dem

Schwerpunkt Klimaschutz und Klimabildung. Wir werden seit 2016 als Regionalzentrum für den Kreis Siegen-Wittgenstein

im Landesnetzwerk Bildung für  nachhaltige Entwicklung durch das Umweltministerium gefördert.

 

float:right

 

 

Wenn Sie unsere Bildungsarbeit unterstützen wollen, werden Sie Mitglied der

KlimaWelten Hilchenbach e.V.

 

 

5 Gründe Mitglied zu werden:

 

1. Sie fördern hier vor Ort in Hilchenbach und in ganz Siegen-Wittgenstein langfristig die Umsetzung der „17 Ziele

           für nachhaltigen Entwicklung“ der Vereinten Nationen.

 

2. Sie werden Teil des regionalen und überregionalen Netzwerks für Bildung für nachhaltige Entwicklung und

    gestalten neue Räume für Austausch und Entwicklung.

 

3. Sie ermöglichen Ihren Kindern und Enkeln besondere Bildungserlebnisse und den Erwerb von

    Gestaltungskompetenze für ihre Zukunft.

 

4. Sie werden regelmäßig über Veranstaltungen und Aktionen in den KlimaWelten informiert.

 

5. Sie erhalten Vergünstigungen bei der Miete unserer Räumlichkeiten. >

 


 
 


 

 

Mitmachen

 

Für die KlimaWelten arbeiten und engagieren sich die unterschiedlichsten Menschen mit verschiedenen Talenten und

Fähigkeiten. Durch die vielen, sehr vielfältigen Aufgaben ist für jeden etwas dabei!

 

Wir freuen uns auf weitere Unterstützung wie z.B. bei unseren Themenabenden, dem KlimaWelten Treff, der Sponsorensuche,

im Küchen- oder Labor-Team, im Garten, beim Renovieren, bei der Homepage, als Reparateur*in im Repair Café, mit Kuchenspenden

am Tag der Offenen Tür, Unterstützung bei der pädagogischen Arbeit oder auch im Vereinsvorstand ….

Bei uns ist jede und jeder willkommen mit eigenen Ideen und Träumen, die im Rahmen der KlimaWelten verwirklicht werden möchten!

Sei es als ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in oder auch als Praktikant*in. Sei es einmalig oder dauerhaft!

 

Du möchtest Dich und Deine Fähigkeiten einbringen und wirksam werden für eine nachhaltige, zukunftsfähige Welt?

Dann melde Dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


 



 

Spenden

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung hier in der Region! Helfen Sie uns gemeinsam

verantwortungsbewusstes Denken und Handeln für eine zukunftsfähige Welt zu stärken!

 

float;right

 

Als unabhängige außerschulische Bildungsstätte sind wir auf Spenden angewiesen,

da wir über keine langfristig gesicherte Finanzierung verfügen. Ihre Spenden ermöglichen

sowohl das Decken unserer laufenden Kosten als auch die langfristige Weiter- und

Fortentwicklung unserer Programme.

Deshalb freuen wir uns immer sehr über finanzielle Unterstützung!

 

 

 


 

So erhalten die KlimaWelten Ihre Spende:

 

Sparkasse Siegen 

DE62 4605 0001 0067 6995 53 

BIC: WELADED1SIE

 

Volksbank in Südwestfalen eG 

DE25 4476 1534 5702 1110 00 

BIC: GENODEM1NRD

 

Bitte geben Sie den Verwendungszweck "Spende" an.

 

Wir sind eine gemeinnützige Einrichtung und somit ist eine Spende steuerlich absetzbar. Damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung

ausstellen können, denken Sie bitte daran, Ihre Anschrift anzugeben.

 

 

Für Großspender, Förderer und Firmen:

Sie möchten die KlimaWelten dauerhaft finanziell unterstützen?

Dies ermöglicht uns besondere finanzielle Planungssicherheit und weitere vielfältige Möglichkeiten!

Gern sprechen wir mit Ihnen persönlich über das Thema und stellen Ihnen die KlimaWelten, unsere Projekte und unsere Visionen vor.

Vor Ort tauschen wir uns darüber aus, wie eine Partnerschaft zur Erreichung gemeinsamer Ziele gestaltet werden kann.

 

Unterschiedlichste Förder*innen und Spender*innen  unterstützen die KlimaWelten seit vielen Jahren! Dafür sind wir sehr dankbar!

 


 

RepairCafé

 

 

 

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder

mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift?

Mit dem Lieblingspulli, der plötzlich ein Loch hat?

 

Wegwerfen? Denkste!

 

 

- gemeinsam kaputte Sachen reparieren

- fachkundige Beratung

- nette Begegnungen und viel Inspiration.

 

 

Jeden vierten Samstag im Monat von 13:00 – 15:00 Uhr

 

Termine 2021:

28.08., 25.09., 23.10., 27.11.2021

 


           

Termine hier >

Info hier >

 

 

 

Weiterführende Schulen

Kräuterschätze am Wegrand

Schlagwörter: Wildkräuter, Biologische Vielfalt, Gesunde Ernährung, Altes Kräuterwissen

Bei einer Kräuterexkursion lernen wir einige wichtige Wildkräutermit allen Sinnen sicher kennen. Wir erfahren etwas über ihre Verwendung in der Küche und hören manche spannende Kräuter-geschichte. Getreu dem Motto: „Liebe geht durch den Magen“ bereiten wir in Kleingruppen ein „wildes“ Menü zu und stellen Kräutersalz her. Mit einem gemeinsamen Mahl, einem Kräuter-Spiel und einer kurzen Feed-Back-Runde klingt die Veranstaltung aus.

 

Wilde Kräuter rund ums Jahr (Klasse 5 – 6)

Zweiteiliger Workshop mit vier Praxiseinheiten

Schlagwörter: Biologische Vielfalt, Jahreskreis, Gesunde Ernährung, Altes Kräuterwissen

Im Herbst und im Frühjahr entdecken wir wilde Kräuter und Früchte im Schulumfeld. Wir lernen sie mit allen Sinnen kennen, erfahren etwas über ihre Inhaltsstoffe und wie wir sie nutzen können. Dazu gibt es Spiele und Geschichten. An diese Outdoor-Termine schließt sich jeweils ein Praxistag in unsrer KlimaKüche an. Dort verarbeiten wir die gesammelten Beeren und Früchte zu leckeren Gerichten. Bei einer gemeinsamen Mahlzeit können wir schmecken, wie die Wildpflanzen unseren Speiseplan bereichern.

 

Regional bis weltweit – Ein Blick über den Tellerrand (Klasse 5 – 10)

Schlagwörter: CO2-Ausstoß, Transportwege, klimafreundlich Konsumieren, Lebensmittelverschwendung, Ressourcenschonung

Wo kommen sie her, die Lebensmittel auf unseren Tellern? Welche Wege haben sie genommen? Wer hat dafür gearbeitet? In einem Workshop mit verschiedenen Stationen werden die Teilnehmer mit abwechslungsreichen Methoden für den Zusammenhang zwischen der eigenen Ernährungsweise und dem globalen CO2-Ausstoß informieren. Wir befassen uns mit der Herkunft von Obst, den Transportwegen und dem Problem der Lebensmittelverschwendung. Bei der Herstellung von Smoothies aus verschiedenen Obstarten lernen wir eine Methode kennen, wie wir selbst Lebensmittelverschwendung vermeiden können.

 

Insekten auf der Wildwiese

Schlagwörter: Biologische Vielfalt, Bestäubung, Nahrungsketten, Nutzen, Gefährdung, Schutz

Biene Maja und Willi kennt jeder. Aber wer summt und brummt außerdem auf der Wildwiese herum? Und welche Bedeutung haben diese kleinen Tiere für unser Ökosystem?

Diesen Fragen gehen wir nach. Wir bauen Insektensauger und gehen mit Neugier und Becherlupe auf Entdeckungstour. Angst vor kleinen Krabbeltieren solltet ihr nicht haben, dafür aber ganz viel Fingerspitzengefühl und gute Augen. Damit Biene Maja und Co sich wohlfühlen und vermehren, erfahren wir, was wir in unserem Umfeld für sie tun können.

 

Bienen hautnah (Klasse 5 – 8)

Schlagwörter: Leben der Honigbiene, Bedeutung, Bedrohung, Schutz, Imkerwerkzeug, Blick ins Bienenvolk

Bei diesem Angebot steht die Praxis im Vordergrund. Am Bienenstock im Garten der KlimaWelten wagen wir gut geschützt einen Blick ins Bienenvolk, lernen die Arbeit und das Werkzeug eines Imkers kennen und probieren leckeren Honig aus der Region. Dabei erfahren wir viel über die Honigbiene, ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für den Menschen.

 

Schokolade – mehr als lecker…

Schlagwörter: Geschichte, Herkunftsländer, Anbau/Verarbeitung, Konsumländer, Von der Bohne zur Schokolade, Arbeitsbedingungen, Gerechter Handel

In unserer Schokowerkstatt erfahren wir fast alles über Schokolade: Wo der Kakaobaum wächst, wie seine Früchte aussehen, wie daraus Schokolade entsteht, was die Azteken und Christoph Columbus damit zu tun haben. Wir schauen uns auf einer großen Weltkarte die Herkunfts- und Verbraucherländer des Kakaos an. Wie sehen die Arbeitsbedingungen in den Anbauländern aus? Wie verteilt sich der Preis einer Tafel Schokolade auf die an Produktion und Handel Beteiligten? Welche Inhaltsstoffe hat Schokolade und welche Folgen haben diese für die Konsumenten in den Verbraucherländern? Wie wird aus der Kakaobohne Schokolade? Um dies zu erfahren rösten wir selber die rohen Kakaobohnen, zermahlen sie und stellen eine Schokoladencreme her. Dabei darf probiert und genascht werden. Wir schmecken den Kakaogehalt unterschiedlicher Schokoladensorten und befassen uns außerdem mit fairem Handel, Kinderarbeit und Gerechtigkeit.

 

Zero-Waste – Mensch, mach keinen Müll!

Schlagwörter: Müllvermeidung, Mülltrennung, Plastikmüll, Alternativen

Wir sortieren einen Müllberg und diskutieren das Ergebnis. Wie sind unsere Lebensmittel verpackt? Wieviel Müll produzieren wir eigentlich? Was kann wiederverwendet werden? Und in welche Tonne gehört was? Wie kann ich (Verpackungs-)müll einsparen? Welche Alternativen habe ich? ZeroWaste – geht das überhaupt? Gemeinsam versuchen wir, Lösungen und Alternativen zu finden und probieren diese in der Praxis aus.

Online-Angebote

 

 
float: right

 
 Thema: Jetstream
 
 
 
 
 
 

 
 
float: right
 
 
Thema: Fichten, Borkenkäfer und der Klimawandel
 
 
 
 
 

 
 
float: right
 
Thema: Mikroplastik in Böden
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Thema: Spitzwegerich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
floath;right
 
 
 
Thema: Sonne
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
floath;right
 
Thema: Gänseblümchen
 
 
 
 
 
 
 

 
 
float:right
 
 
 

Thema: Ozean und Arktisches Eis

 
 
 
 
 
 

 

float:right

 

Thema: Erdbeeren

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

float:right

 

Thema: Die Hummel

  Info>

 

 

 


 
 

floath:right

 

       

Thema: Regen und Dürre

  Info>

 

 

 


 

 float:right

 

Thema: Löwenzahn

  Info>

 

 

 

 


 

 

Primarstufe und Förderschule

Kräuterschätze am Wegrand

Schlagwörter: Wildkräuter, Biologische Vielfalt, Gesunde Ernährung, Altes Kräuterwissen

Bei einer Kräuterexkursion lernen wir einige wichtige Wildkräutermit allen Sinnen sicher kennen. Wir erfahren etwas über ihre Verwendung in der Küche und hören manche spannende Kräuter-geschichte. Getreu dem Motto: „Liebe geht durch den Magen“ bereiten wir in Kleingruppen ein „wildes“ Menü zu und stellen Kräutersalz her. Mit einem gemeinsamen Mahl, einem Kräuter-Spiel und einer kurzen Feed-Back-Runde klingt die Veranstaltung aus.

 

Wilde Kräuter rund ums Jahr

Zweiteiliger Workshop mit vier Praxiseinheiten

Schlagwörter: Biologische Vielfalt, Jahreskreis, Gesunde Ernährung, Altes Kräuterwissen

Im Herbst und im Frühjahr entdecken wir wilde Kräuter und Früchte im Schulumfeld. Wir lernen sie mit allen Sinnen kennen, erfahren etwas über ihre Inhaltsstoffe und wie wir sie nutzen können. Dazu gibt es Spiele und Geschichten. An diese Outdoor-Termine schließt sich jeweils ein Praxistag in unsrer KlimaKüche an. Dort verarbeiten wir die gesammelten Beeren und Früchte zu leckeren Gerichten. Bei einer gemeinsamen Mahlzeit können wir schmecken, wie die Wildpflanzen unseren Speiseplan bereichern.

 

Insekten auf der Wildwiese

Schlagwörter: Biologische Vielfalt, Bestäubung, Nahrungsketten, Nutzen, Gefährdung, Schutz

Biene Maja und Willi kennt jeder. Aber wer summt und brummt außerdem auf der Wildwiese herum? Und welche Bedeutung haben diese kleinen Tiere für unser Ökosystem?

Diesen Fragen gehen wir nach. Wir bauen Insektensauger und gehen mit Neugier und Becherlupe auf Entdeckungstour. Angst vor kleinen Krabbeltieren solltet ihr nicht haben, dafür aber ganz viel Fingerspitzengefühl und gute Augen. Damit Biene Maja und Co sich wohlfühlen und vermehren, erfahren wir, was wir in unserem Umfeld für sie tun können.

 

Bienen hautnah

Schlagwörter: Leben der Honigbiene, Bedeutung, Bedrohung, Schutz, Imkerwerkzeug, Blick ins Bienenvolk

Bei diesem Angebot steht die Praxis im Vordergrund. Am Bienenstock im Garten der KlimaWelten wagen wir gut geschützt einen Blick ins Bienenvolk, lernen die Arbeit und das Werkzeug eines Imkers kennen und probieren leckeren Honig aus der Region. Dabei erfahren wir viel über die Honigbiene, ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für den Menschen.

 

Schokolade – mehr als lecker…

Schlagwörter: Von der Bohne zum Kakao, Schokoladenherstellung, Arbeitsbedingungen, Gerechter Handel

In unserer Schokowerkstatt erfahren wir fast alles über Schokolade: Wo der Kakaobaum wächst, wie seine Früchte aussehen, wie daraus Schokolade entsteht. Auf einer Weltkarte schauen wir uns die Herkunfts- und Verbraucherländer des Kakaos an. Wir rösten die rohen Kakaobohnen, zermahlen sie und stellen eine Schokoladencreme her. Dabei darf probiert und genascht werden. Außerdem erfahren wir auch etwas über fairen Handel, Kinderarbeit und Gerechtigkeit.

 

Zero-Waste – Mensch, mach keinen Müll!

Schlagwörter: Müllvermeidung, Mülltrennung, Plastikmüll, Alternativen

Wir sortieren einen Müllberg und diskutieren das Ergebnis. Wie sind unsere Lebensmittel verpackt? Wieviel Müll produzieren wir eigentlich? Was kann wiederverwendet werden? Und in welche Tonne gehört was? Wie kann ich (Verpackungs-)müll einsparen? Welche Alternativen habe ich? ZeroWaste – geht das überhaupt? Gemeinsam versuchen wir, Lösungen und Alternativen zu finden und probieren diese in der Praxis aus.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.