KlimaKüche

Beitragsseiten


 
In der KlimaKüche lernen (nicht nur) Kinder und Jugendliche als Nachwuchsköche die Küche als einen energie- und ressourcenintensivsten Ort kennen. Hier kann der CO2-Fußabdruck unterschiedlicher Lebensmittel ermittelt werden. Durch die gemeinsame Zubereitung von Mahlzeiten werden die Teilnehmer*innen an einen selbstverständlichen Umgang mit frischen Zutaten wie Obst und Gemüse aus saisonalem und regionalem Anbau herangeführt und auf den Geschmack von klimafreundlicher Ernährung gebracht. Wildkräuter – im direkten Umfeld gesammelt - werden wiederentdeckt und begründen eine Wertschätzung für die Reichtümer der natürlichen Umgebung vor unserer Haustür. Gleichzeitig geht der Blick in der Schokowerkstatt auch in die Ferne: Wo kommt der Kakao her und was ist Fairer Handel? Zusätzlich werden Themen wie Plastikmüll und Mülltrennung diskutiert und Zero-Waste Alternativen kennengelernt. Die biologische Vielfalt unserer Natur wird mit Honigbienen, Wildbienen und anderen Insekten entdeckt und schätzen gelernt. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok